Reisebaustein: Sajama Nationalpark (3 Tage, ab La Paz)

Der Sajama Nationalpark liegt im Department von Oruro und grenzt an den Lauca Nationalpark in Chile. Der Park besticht durch seine spektakuläre Gebirgslandschaft, charakterisiert durch die vergletscherten Vulkankegel des Sajama (mit 6.542m der höchste Berg Boliviens) und den Zwillingsvulkanen Pomerape und (6222m) und Parinacota (6348m), sowie die große Anzahl an Bergseen und hochandinen Moorgebieten.
Der Sajama Nationalpark ist das erste Schutzgebiet, das in Bolivien im Jahr 1939 errichtet wurde, und dies aufgrund der hier vorkommenden Kewiña-Wälder, die die höchstgelegen Waldgebiete der Welt bilden.
Der Park bietet dem Besucher eine recht vielseitige Palette an Attraktionen. Neben einer reichen Vielfalt an Flora und Fauna, geologischen Besonderheiten, wie Thermalquellen und Geysire, bietet er auch kulturelle Besonderheiten, wie vielfarbige Chullpas (präkolumbianische Grabtürme), Höhlenmalerein, sowie koloniale Architektur und Kunst. (Quelle: www.landmarktravelbolivia.com/sajama-nationalpark)

Programm

Erster Tag: Fahrt von La Paz über Curahuara de Carangas in den Sajama Nationalpark

Am Morgen Fahrt mit dem privatem Fahrzeug von La Paz in Richtung Sajama Nationalpark. Auf dem Weg besichtigen wir die Kirche von Curahuara de Carangas, die auch die Sixtinische Kapelle des Altiplano genannt wird, wir passieren die Weiten des Altiplanos, besichtigen einen Komplex der mystisch in der Landschaft stehenden Grabtürmen, sogenannten "Chullpas" oder „Tumbas“, und machen Halt an spektakulären Felsgebilden im "Valle de Rocas". Ankunft am frühen Nachmittag im Sajama Nationalpark. Nach dem Mittagessen steht ein Besuch des einheimischen und unter Schutz stehenden Queñua Waldes auf dem Programm - einem Wald, der in Regionen so hoch wie kein anderer Wald auf der Welt zu finden ist. Abendessen und Übernachtung in Sajama od. Tomarapi. (-/-/-)

Zweiter Tag: Sajama Nationalpark & Rio Lauca

Heute steht ein Ausflug zu den Sehenswürdigkeiten des Rio Lauca auf dem Programm. Wir besuchen die kleine Kirche von Macaya, unweit die Laguna Macaya mit ersten Sichtungen von Flamingos. Wir queren den Rio Lauca und finden die beeindruckenden farbigen Grabtürme „Chullpares policromas“ früher Aymara-Kulturen. Und noch ein weiteres Highlight befindet sich unweit, die Laguna Saquewa und deren Aussichtspunkte um hier Heerscharen von Flamingos zu beobachten. Gegen Mittag Rückfahrt nach Sajama und Erholung von den Strapazen der Allradpisten dieser Region, in den Thermalbädern auf halben Weg zwischen Sajama und Tomarapi. Übernachtung in Sajama oder Tomarapi. (F/-/-)

Dritter Tag: Sajama Nationalpark – Rückfahrt nach La Paz

Früh am Morgen begeben wir uns in unserem Fahrzeug zu dem Geysirfeld „Walla Keris“, um deren Aktivität noch in den kühleren Morgenstunden sehen zu können, bevor die Sonne die Luft erwährmt und das Schauspiel weniger imposant erscheint. Im Anschluss besteht die Möglichkeit den Nationalpark mit seinen beeindruckenden Fernblicken auf die wunderschön geformten Vulkane (Sajama 6.542 m, und die Geschwistervulkane Parinacota 6348 m und Pomerape 6222 m), zu Fuß zu erwandern. Hierzu können wir vom Geysirfeld (ca. 4400 m) hinauf zum ersten von drei Bergseen an der chilenischen Grenze wandern (in ca. 5000 m Höhe) – auf dem Weg haben wir die Möglichkeit Kewiña-Wälder zu durchstreifen, sowie Lamas und Alpacas zu sehen. Am späten Vormittag Rückfahrt nach La Paz. In Patacamaya haben wir die Möglichkeit zu Mittag eine Spezialität des Altiplanos zu probieren - Charque de Llama - Luftgetrocknetes Lama-Fleisch mit Pellkartoffel, großen Maiskörnern und hartgekochten Ei - köstlich. (F/-/-) - ENDE UNSERER LEISTUNGEN

Im Tourpreis enthalten

- Lokaler Deutschsprachiger Guide ab/bis La Paz
- Privater Transport
- 2x Übernachtung im DZ mit Frühstück
- Verpflegungsleistungen lt. Programm (F= Frühstück; M= Mittag; A= Abend)
- Alle Eintrittsgelder

Reservierung:

Für Preisanfragen, Reservierungen, zu allgemeinen oder speziellen Fragen zu unseren Individual-Programmen, schreiben Sie uns bitte an unsere Email-Adresse: contact(at)landmarktravelbolivia.com

PDF

Tour-Beschreibung (PDF)

Link

www.landmarktravelbolivia.com/sajama-nationalpark

Javascript is required to view this map.

Werbung

Berghotel Carolina

Berghotel am Fuße des Pico Tunari (5035m) - Cochabamba

Lokaler Touroperator für Bolivien

Organisation individueller & exklusiver Reisen

Exklusive Touren

Entdecke den Salar de Uyuni auf spektakulären & innovativen Routen.

Google Werbungen